Schlagwort-Archive: Köln

Mein Schmuck und Portraits auf der „Homemade“ Köln

Liebe Besucher und Freunde,

Ich bin mit dabei,
am 10 und 11. Dezember
von 12:00 Uhr bis 22:00 bzw. 20:00 Uhr (So.)

auf dem Kölner Weihnachtsbazar für selbstgefertigte Produkte

„Homemade Cologne“
Für Infos, bitte hier klicken: https://0049homemade.wordpress.com/
Anfahrtsbeschreibung:
JUGENDHILFE KÖLN e.V., Christian Straße 82, 50825 Köln.
Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:
z.B. von Köln-Neumarkt mit der U-Bahnnlinie 3 oder 4
in Richtung Bocklemünd bzw. Mengenich bis zur
Haltestelle Leyendeckerstraße,
ein paar Meter zurück, rechts auf die Christianstraße einbiegen und dieser folgen bis zum Gelände der Jugendhilfe…

Und weil ich Euch/Ihnen schon jetzt einen kleinen Ausblick auf meine Unikate aus Alabaster und Naturstein geben möchte,
mit denen Ihr Euch oder/und den Lieben auf dem Weihnachtsbazar als Weihnachts-, Geburtstags-….und „einfach nur so-“ Geschenk (christmas gift) eine individuelle Freude machen könnt, hier

„Snow“
(Alabaster-Ring)
und
„Elfenträne“
(Alabaster-Anhänger mit facettierten Zirkonium-Steinen)
….meine Winter-Fashion in Sachen Individual-Schmuck

kleine-eisheilige
kleine-eisheilige
............beispielsweise zu schwarzem Oberteil ein echter Hingucker....
…………beispielsweise zu schwarzem Oberteil ein echter Hingucker….

Und „Lava“ (Speckstein-Anhänger mit Zirkonium-Element)

lava-nur-eine-namensgebung
lava-nur-eine-namensgebung
miniauswahl neben grünem, orangefarbenem etc. Schmuckstücken pur oder mit eingesetztem Schmuckelement........auf dem Homemade-Weihnachtsbasar am 10/11.12 in Köln-Ehrenfeld....
miniauswahl neben grünem, orangefarbenem etc. Schmuckstücken pur oder mit eingesetztem Schmuckelement……..auf dem Homemade-Weihnachtsbasar am 10/11.12 in Köln-Ehrenfeld….

Ich und all die anderen Aussteller würden sich riesig über Euren Besuch freuen….Ich verspreche, es lohnt sich.

Liebe Vorweihnachtsgrüße/Bis „Bald“

Michael Ludwig – LUMICdesign,
mehr als selbstgefertigter Schmuck……

 

 

 

Bilder, die meine Welt bewegen

Liebe Schauende, 

oft zu wenig Zeit, hinzuschauen
…in Ruhe……..,
ein Stückchen Wahrheit an einer Plakatwand zu erkennen?
…Natur – pur, um die Ecke – oder –  behutsam gepflegt im Botanischen Garten zu bestaunen……………….
…und zu genießen,….Schmuck in der Natur?

Ich hab`s getan, gestern,
ein dreistündiger Spaziergang.
Wo?..In Kölle, genau Köln-Buchforst (bei mir um die Ecke)…………..und…….klar, im Botanischen Garten………
immer wieder toll………..und immer wieder meine Empfehlung für Kölner und Kölnbesucher.

Hier meine Einblicke, Aussichten gespiegelt durch  Naturfotos und so………kleine Einschätzungen von mir unterm Bild…;-)
(Fotografie, photography of nature)

Schönheiten am Straßenrand
Schönheiten am Straßenrand

…Direkt daneben habe ich auf einer gemähten Wiese „unter“ dem liegengebliebenen Gras diese Erdbeeren gesichtet…..

vergrabene Früchte
vergrabene Früchte

 

 

 

 

 

…Und hier ein Kölner Politikum, der

„Kalkberg“
in Köln Buchforst…..
Kurzer Hinweis:
ehemalige Halde eines Chemieunternehmens, im Laufe der Jahre grüner Aussichtspunkt für die Anwohner verschiedener Stadtteile geworden, auserkoren als Hubschrauberlandeplatz von Stadt und Feuerwehr, in der Kritik wegen zu erwartender Lärmbelästigungen in einem sehr dichtbesiedelten Stadtteiledreieck und dem Wegfall eines Stückchens Natur…………………………dann Absacken des schnell bebauten Geländes, Kostenexplosion…………………..
und im März 2016 – wohl – in dem festen Glauben der Durchsetzung der Bauvorhaben  ……….Abholzung des Geländes

Ob diese Werbebotschaft mit Blick hinter die Wand ein Stückchen Wahrheit spricht?

Unbeabsichtigte Werberealitäten...eine Frage...
Unbeabsichtigte Werberealitäten…eine Frage…

………………..In einer Bahnunteführung:

Naturkräfte
Naturkräfte
irreale Parkplätze
irreale Parkplätze

…………….und ab…………………….in die Kölner „Flora“

Liebesnest mit Ausblick.........oder ein Wandbild
Liebesnest mit Ausblick………oder ein Wandbild
Eine Krone der besonderen Art
Eine Krone der besonderen Art
Arbeitswut
Arbeitswut
Familienbild
Familienbild
Familienplanung
Familienplanung
Natur .........einfach perfekt
Natur ………einfach perfekt
Glockenmeer
Glockenmeer
Weihnachtsbäume...........en miniature
Weihnachtsbäume………..en miniature

…………Mein Blick, ein Stückchen Alltag in meiner Umgebung………..Farbe………….Kritik……..Genuss …

Ich hoffe, ich konnte Euch einen kleinen Einblick geben………….und auch ein wenig Natur-Genuss liefern…

Euch ein farbenfrohes Wochenende

Gruß………..und bis Bald?!

Michael  – LUMICdesign

 

 

 

Bei mir um die Ecke – ein Fotospaziergang durch Köln

…………Liebe Besucher,

trotz der mehr als nachdenklich stimmenden Bilder, die uns über die Medien tagtäglich erreichen,…………………schaue ich mich in meinem Alltag auch bei mir in Köln-Buchforst um, blicke weiter und entdecke Interessantes wie auch Schönes.

Diese Eindrücke von meinen Spaziergängen durch Köln im noch neuen Jahr 2016  – verbunden mit kleinen Tipps für Auge …und ein wenig für den Gaumen – möchte ich hier mit Euch teilen.

So war ich am letzten Sonntag (29.02) – endlich mal Sonne – unterwegs…..und auf meinem Weg traf ich:

ausrangierte Wegbegleiter, heute Müll
ausrangierte Wegbegleiter in unserem Leben, heute Müll

nun ja, ……….ein wenig angerührt war ich schon.

Industriebrache Köln Mülheim......oder unentdeckte Kulturlandschaft, nur ein Traum
Industriebrache Köln Mülheim……oder unentdeckte Kulturlandschaft, nur ein Traum

Von der Zoobrücke ein Blick in Richtung Köln-Mülheim….
Was man aus den Gebäuden/dem Gelände für die Allgemeinheit von Kultur über Freizeit bis hin zu Sozialwohnungen… – oder alles zusammen –  machen könnte…

..bis ich im Botanischen Garten Kölns (direkt hinter dem Zoo in Köln-Riehl, erreichbar mit der Straßenbahnlinie 16/18 ab Hauptbahnhof/kein Eintritt) ankam…
Ich habe ja bereits schon mal in einem Mai-Beitrag berichtet:

https://lumicdesign.wordpress.com/2015/05/11/natur-und-blumenrausch-in-koln/

Ein echtes Schauhin-Natur-Highlight, von Exotischem bis zu Nutzpflanzen
zu allen Jahreszeiten auch für Wiederholer…mit und ohne quakende Frösche…nun ja, so ab dem Frühjahr mit Stühlen zum Hinhören..
und natürlich gibts ne Außengastronomie auf...der Bau erhöhter Terasse in einem Prachtbau, der Flora…
(ab Ostern geöffnet)

 

 

………und es war noch Februar:

Früh Frühlingsarbeiten in der Flora
frühe Frühlingsarbeiten in der Flora….oder Natur-Fashion, Biene trägt Blütenstaub
ohne Worte....
ohne Worte….

 

 

 

 

 

 

………..Bei Folgendem habe ich mir mal so ausgemalt: „Träume auf die Reise schicken“

..........auf die Reise.....1 kleiner See im Park, Natur pur

Blick in den See
Blick in den See

Oder was in Sachen Kultur, fürs Auge……….
…………………………………z.B. „Museum Ludwig“
(über die Etablierten des 20. Jahrhunderts/Beck, Macke, Dali, Picasso bis hin zu den Heutigen; von Bildern über Skulpturen bis hin zu Fotos….alles dabei;
Di.-So. täglich: 10:00 – 18:00 Uhr, am ersten Do. im Monat bis 22:00 Uhr geöffnet; übrigens für Kölner, an diesem Do. kostenloser Eintritt, für alle anderen 11,00€, doch ab 17:00 Uhr 7,50€ inkl. Sonderausstellungen!!!!!!!!!!!…und….
wer mutig und/oder Lust hat:
einen Zeichenblock und Stifte mitbringen, an der Garderobe gegen Pfand nen Stuhl leihen…………sich Zeit nehmen, um eine Skizze von Bild…oder Skulptur….oder Foto zu machen…

Museumsräume
Museumsräume
Dali.........
Dali………
.......Paul Klee...
…….Paul Klee…
Lehmbruck Skulpturen
Lehmbruck Skulpturen
Fotoreise durch die Portrait Fotografie der 20 er Jahre
Fotoreise durch die Portrait Fotografie der 20 er Jahre

 

 

 

 

 

 

….oder einfach nur in dem eigenen Zeitmaß zu genießen….

 

Danach einen Kaffee und Kuchen………….z.B. das „Cafe Cafe“ auf der Aachener Straße 45 (Nähe Rudolfplatz/stadtauswärts auf der linken Seite/täglich außer So. geöffnet);
Das absolute Pro: der american cheesecake oder der
Möhren-Cheese-Cake……………….mit nem Kaffe/Latte,
………………….hier im Latte-Contest, zwei Bedienungen offerierten mir ihre Kaffee-Stufenvarianten…, einfach nur nett

Stiftung Micha-Test, Latte-Macchiato im Vergleich
Stiftung Micha-Test, Latte-Macchiato im Vergleich

Der Weg:
vom Heumarkt aus (wenn man im Museum Ludwig oder im Wallraff-Richartz-Museum/via Alter Markt, war- beide in unmittelbarer Nähe zum HBF) zum ca. 5 Min. entfernten Heumarkt gehen u. von dort aus mit der Straßenbahnlinie „1“ Richtung Weiden 3 Haltestellen weit fahren; an der Haltestelle/Moltkestr. aussteigen und schon da, das Cafe liegt direkt gegenüber der Haltestelle…; da bis 4 Haltestellen die Kurzstrecke gilt, Kurzstrecke in der Bahn für Erwachsene: 1,90€  lösen;-)

Generell: auf der Aachener Str. (vom Rudolfplatz, stadtauswärts) gibts sooo viele interessante Cafes und Bistros….

Und wer immer noch Lust auf Grünes in Köln hat:
Der Rheinpark“

 direkt gegenüber dem Dom/HBF auf der anderen Rheinseite;
zu erreichen, per Spaziergang vom HBF aus über die Hohenzollern-Eisenbahnbrücke.

..........Winter 2016 im Kölner Rheinpark
……….Winter 2016 im Kölner Rheinpark
Ein Glitzern am Baum...
Ein Glitzern am Baum…

 

 

 

 

Wer das wohl wie da oben an den Baum gekriegt hat?, ….
Ich fands gut…

 

 

...Baumblick anders
…Baumblick anders

Das war jetzt mein kleiner Fotoausflug aus meinem Blickwinkel und
vielleicht lade ich damit ja die/den Eine(n) ein,
nach Köln (cologne) zu kommen……………….oder ganz einfach nur mal wieder ins Museum zu gehen….und die Sinne zu erfreuen
(grad jetzt, bei dem Un-Frühlingswetter)

Feedback ?… Würde mich freuen

Bis Bald, zu Schmuck, Malerei (Kunst)

und………ein wenig Foto (photgraphy)

Lieben Gruß

Michael – LUMICdesign

 

Zwei kleine Freunde im Herbst – weiße Ringe

Liebe Blogbesucher,

momentan bin ich noch sehr mit meiner bis zum 08. November laufenden Ausstellung „Schmuck trifft Malerei“  im Kölner Lokal „Westflügel“ auf der Weidengasse (56) beschäftigt.
Immer wieder hänge ich Bilder um und ersetze Bestehendes durch Neues.

Sehnsucht
Sehnsucht

 

Übrigens, wer mal schauen möchte, vielleicht bei nem Kaffee, noch bis zum 08. November täglich von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr, außer montags.
Ja, ich zeichne viel und finde auch immer wieder dazu passende handgefertigte Schmuckstücke/Anhänger von mir, um Beides letztlich an Zeichnung und Gemaltem zu präsentieren….und eine kleine Geschichte dadurch zu erzählen…..

Doch gestern war mir mal wieder nach Formen, Werkeln, Schmuck
und da wir im Herbst sind (ich will jetzt nicht davon anfangen, dass in einem Monat die Weihnachtsmärkte öffnen und bereits der erste Advent ist), habe ich mir weißen Speckstein vorgenommen.

Ein wenig Kälte, aber Eiskönigin und Eiskönig sind auch edel,
so formte ich einen Ring mit einem Eistropfen an der Oberseite

liegend
liegend

und setzte ein farbliches Kontrastelement ein.
(Meine Fotos of fahshion)

Die Eiskönigin
Die Eiskönigin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der zweite Ring, eher schlicht, bekam als Begleiter einen Bergkristall eingesetzt, dadurch erhielt er eine spannende Form – wie ich finde- ,
durchaus für die Dame und den Herrn geeignet.

Ein möglicher Eiskönig
Ein möglicher Eiskönig

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beide zusammen,
Freunde im Herbst, die Dich anziehen…..(mögen)

Ansichten
Ansichten – rings of autumn

 

 

 

 

 

 

 

Würde mich freuen, wenn sie Euch ansprechen….;-))
und Ihr wieder reinschaut, auch um Neues in Sachen
Zeichnung und Gemaltes anzuschauen….
(gerne auch in meiner

Bildergalerie….)

Euch ein sonniges Herbstwochenende

Gruß       Michael – LUMICdesign

„Malerei trifft Schmuck“ meine Ausstellung in Köln

Liebe Blogbesucher und Freunde,

nun ist es soweit:

meine erste kleine, feine Ausstellung unter dem Thema

„Malerei trifft Schmuck“

Bild und Schmuck Vorschau
Bild und Schmuck Vorschau
mit offener Vernissage am
11. Oktober ab 17:00 Uhr
(Ausstellung vom 11. Oktober bis 08. November)
im
„Westflügel, das kleine Lokal“
Weidengasse 56/50668 Köln – Nähe Hansaring/Ebertplatz

findet statt.

……….Aufgeregt und gespannt: ……eindeutig ja, gehört irgendwie mit dazu, oder!?

Zum Thema:
mein handgefertigter Schmuck direkt an der Zeichnung präsentiert,
eine Verbindung, die durch Euch/Sie veränderbar ist…..
Worum geht es eigentlich
Worum geht es eigentlich

 

Mit dabei, auch eine Auswahl meiner neuesten Ringe für SIE und/oder IHN

be-ringt, fashion für Sie und Ihn
be-ringt, fashion für Sie und Ihn

Vielmehr gibt es an dieser Stelle nicht zu sagen,

also kommt vorbei, „macht Euch ein Bild“, ich würde micht riesig freuen,
egal ob zur Vernissage oder zu einem späteren Zeitpunkt,
und klar, ……………Feedback ist angesagt

…ach so, zur Wegbeschreibung:

Vom Hauptbahnhof aus (Fußweg): Richtung Busbahnhof raus, Laufrichtung nach links; Ihr kommt auf den Eigelstein, diesem folgen bis zur Abzweigung links (Weidengasse), dieser folgen und auf der rechten Seite gelangt Ihr ans Ziel.

Vom Rudolfplatz aus (mit der U-Bahn): Linie 15 Richtung Chorweiler oder Linie 12 Richtung Merkenich bis zum Hansaring fahren, in Fahrtrichtung der Bahn die U-Bahnstation verlassen, Ihr gelangt auf den Hansaring (Laufrichtung vorwärts in Richtung Ebertplatz), die erste Abzweigung rechts führt auf die Weidengasse, auf der linken Straßenseite gelangt Ihr zum Westflügel

Bis dahin
Ihr/Euer Michael – LUMICdesign

Spielemesse 2025 – eine Vorausschau in Acryl

………………Und wieder Kontraste,

Geschichten, lasse „Meine“ Fantasie spielen (die sich entfernt  von Kampfgeräuschen und Blut)…….und vor allem……….

……Ich lasse es wieder bleiben

………….habe lange überlegt, ob ich diesen Beitrag mache……..

……………Ich tue es! (kein schönes Deutsch, ich weiß)

Täglich fahre ich auf dem Weg in die Innenstadt Kölns am Messegelände vorbei.
Die gamescom steht vor der Tür, seit Wochen ausverkauft.
Ich werde begrüßt von
„World Of Tanks (Welt der Panzer)“

Wenn ich an die aktuellen Kriegsschauplätze denke, wenn ich mir die Fotos von „World Press Photo 2015 vor Augen führe,…

….dann stimmt das wohl

und ich frage mich dann, warum fasziniert Krieg-Spielen im Leben so sehr?

…und ich bin bei der Frage nicht so naiv, zu sagen, manches Dunkle, Böse übe keine Anziehung aus, ich schließe mich da nicht aus

Es ist die bizarre Königin, ich spiele mit Farben, male Bilder, erdenke
Geschichten (keine Reduktion auf Kampfschauplatz, Geräusche und die farbe Rot………, keine Reduktion auf Unterhaltung, die von außen auf mich wirkt)

……und ich lasse es wieder bleiben

……und ich trenne zwischen Fantasie und Wirklichkeit

Ich wünsche jedem Besucher, dass er nicht der
Faszination am Krieg erliegt……..

Meine gemalte und fotografierte(painting/drawing) Acryl-Vorschau auf das Jahr 2025

....
….

Gruß
Michael

 

Natur und Blumenrausch in Köln

….Hallo, wie versprochen, hier nun der zweite Teil
meines Natur-Guckens in der Kölner Flora.

Vielleicht euphorisch, aber ich war wirklich ein wenig im Rausch der Farben, wobei ich hier das Grün in allen Schattierungen miteinbziehe, egal ob auf Haupt-, Seitenwegen oder Pfaden.

– Auch ein Erleben des Lebens –

ein Hügelgarten am See...._ji
ein Hügelgarten am See…._ji

Also, Erkundung lohnt sich,
von der kleinen Tierwelt bis hin zur
Blütenpracht
……….inklusive des großen Gewächshauses, das ich dieses Mal nicht beäugt habe.

Doch hier nun meine Fotos (Fotografie/photography):

Blumen-Schönheit
Blumen-Schönheit
spricht für sich....
spricht für sich….

Der Wasserfall!!!

...;-)

....Nuance meiner Lieblingsfarbe....
….Nuance meiner Lieblingsfarbe….

 

 

schmale Pfade am Rande...........einen Schritt wert
schmale Pfade am Rande………..einen Schritt wert

 

.....
…..

 

 

 

 

 

 

rausgeputzte Bewohner
rausgeputzte Bewohner

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Akzent in Rot

Akzent in Rot

Tulpenpracht, angelegt auf speziellem in Rechtecken angeordneten Beeten
Tulpenpracht, angelegt auf speziellem in Rechtecken angeordneten Beeten
Ausblick......auf Schilf...und sattes Grün.....Ich finde, auch das ist Farbe satt
Ausblick……auf Schilf…und sattes Grün…..Ich finde, auch das ist Farbe satt

 

 

 

 

 

 

 

Ich hoffe, der kleine Rundgang hat gefallen.

Auf einen erlebnisreichen Frühlingsspaziergang/bis Bald zu/bei neuen Fotos, Schmuckstücken oder Zeichnungen………………..
…………………….Vielleicht auch mal in meinen Galerien stöbern?

………………………….z.B. „Skizzen, Pastellkreidezeichnungen“
                                           oder „Anhänger und Ringe nach Themen“

      Gruß

LUMIC – Michael Ludwig